Pre správne fungovanie portálu musíte mať v prehliadači zapnutý Javaskript.

Zum Inhalt wechseln
Back

Vianočné vystúpenie detského folklórneho tanečného súboru Rozmarín

Weihnachts-get-togheter. Traditionelle slowakische Krautsuppe mit Rozmarín

18.12.2019 | Kultúrna diplomacia | Kultúrna prezentácia | Prezentácia Slovenska v zahraničí

Ein wundervolles Jahr geht zu Ende. Im Sinne der Weihnachten präsentierte das Slowakische Institut dem österreichischen Publikum am 18. Dezember 2019 die slowakische Volkstanzgruppe Rozmarín. Seit dem Jahr 2004 ist diese Volkstanzgruppe die einzige seiner Art in Österreich. Gegründet wurde diese von Mgr. Helena Steiner im Jahre 2004, welche sich mit der musikalischen Pädagogik und ist Leiterin eines künstlerischen Vereines. Mitglieder des Vereines sind in Wien lebende slowakische, tschechische und österreichische Kinder im Alter von 4 bis 18 Jahre. Die Kinder tanzen slowakische Volkstänze und singen Lieder aus den verschiedenen Regionen der Slowakei. Das Ziel der Gründerin ist es die Kinder mit der slowakischen Kultur vertraut zu machen.

 

Die Veranstaltung mit dem Namen Vianočná Kapustnica (traditionelle slowakische Weinachts Krautsuppe) mit Rozmarín lockte viele Besucher, welche nicht nur die Möglichkeit hatten die slowakische Kultur kennenzulernen, sondern auch die traditionelle weihnachtliche Krautsuppe zu kosten.   Mit den ständigen Besuchern verabschiedete sich nach 10 Jahren die Kulturmanagerin Andrea Kocianová. Der Direktor des slowakischen Instituts Igor Skoček bedankte sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, für ihr Engagement, Professionalität und die wunderbaren Ideen.