Pre správne fungovanie portálu musíte mať v prehliadači zapnutý Javaskript.

Zum Inhalt wechseln
subor.jpg

Slowakisches Institut in Berlin

Hildebrandstr. 25, Berlin, Deutschland
Location Map
Tel.: +49 3088926293
Fax: +49 3088926222
Email: institut@botschaft-slowakei.de

Advices

Study in Slovakia

NACHRICHTEN

  • 21.05.2018
    Fünfter Jahrgang des EUNIC Jazz Festivals - ab 09. bis 20.5.2018 - mit Teilnehmern aus 16 Ländern wurde am 18.5.2018 in der Kunstfabrik Schlot in Berlin mit dem Konzert der slowakischen Band das AMC Trio: Peter Adamovič (Klavier), Martin Marinčák (Kontrabass) und Stanislav Cvanciger (Schlagzeug) und mit ihren Gästen Samuel Marinčák (Gitarre) und Ben Kraef (Saxophon, DAAD) eröffnet.
  • 10.05.2018
    Wo findet man Europa in Berlin? Ganz einfach … in den Kulturinstituten und Botschaften der europäischen Länder! Unter dem Namen EUNIC Berlin haben sich mittlerweile 33 Institute, Vertretungen und Botschaften zusammengeschlossen um ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam das zu zeigen, was europäische Kultur ausmacht.
  • 07.05.2018
    In Zusammenarbeit mit der Slowakischen Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin und mit der Unterstützung des Kulturministeriums der SR, des Finanzministeriums der SR und des Ministeriums für Auswärtige und Europäische Angelegenheiten der SR, bereiteten die Botschaft der SR und das Slowakische Institut in Berlin ein Festkonzert der Slowakischen Philharmonie im Konzerthaus Berlin am 4. Mai 2018 vor. Das Konzert fand anlässlich des 25. Jahrestags der Entstehung der Slowakischen Republik und unter der Schirmherrschaft der Finanzminister Deutschlands und der Slowakei statt.
  • 04.05.2018
    Zu den 50 Jahren des Jahres 1968 fand am 3.5.2018 in Bremer Rathaus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Frühling, Invasion, Herbst und Winter: Das Jahr 1968 in der Tschechoslowakei“ statt. Die Gesprächsteilnehmer waren die Zeitzeugen, die tschechische Journalistin Ludmila Rakušanová und der slowakische Filmproduzent Ján Mojto, die Diskussion führte Prof. Martina Winkler aus der Christian-Albrechts-Universität in Kiel.
  • 24.04.2018
    goEast, Festival des Mittel- und Osteuropäischen Films in Wiesbaden, widmet sich 50 Jahre nach dem Prager Frühling einer filmischen Aufarbeitung der Ereignisse des Sommers 1968. In einem kontrastreichen Programm nimmt das Festival eine umfangreiche Gegenüberstellung vor, es laufen Spielfilme der Neuen tschechoslowakischen Welle, sowie Dokumentarfilme.
Mehr